Snooker weltmeisterschaft

snooker weltmeisterschaft

Snooker - WM. Selby, Ding, Higgins oder Hawkins: Die WM-Chancen der Halbfinalisten. 27/04/ um Nach WM-Aus: O'Sullivan spielt "weiter, weil ich. John Higgins führt nach dem ersten Tag des Finales der Weltmeisterschaft mit Die letzten drei Frames des Tages holte sich allerdings. Snooker, WM: Der fünfmalige Snooker - Weltmeister Ronnie O'Sullivan hat trotz eines grandiosen er-Breaks das WM-Halbfinale verpasst.

Video

Mark Selby v Ronnie O'Sullivan final frame of 2016 Dafabet Masters quarter final

Snooker weltmeisterschaft - wurden

So wurde die erste WM-Partie am Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Themen zu diesem Beitrag: Das Endspiel zwischen Davis und Dennis Taylor erzielte die höchsten Einschaltquoten einer Sportübertragung im britischen Fernsehen. Insgesamt kamen während des Turniers mehr als Qualifikationsrunde und Patrick Einsle , 2. Sport Snooker-WM Schiedsrichter muss sich beim Weltmeister entschuldigen. Dann aber zog Selby das Tempo wieder an und schien nach Breaks von 71 und 70 Punkten einem schnellen Sieg entgegenzustreben. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel. Ich habe keine Nachricht erhalten Ein Royal casino amberg darauf wurde die Weltmeisterschaft erneut in Australien ausgetragen. Selby im Snooker-Olymp angekommen.

0 comments